Cash Group

In der Bundesrepublik bieten viele Banken Finanzdienstleistungen an und verstehen sich diesbezüglich ganz klar als Konkurrenz. Dabei muss zwischen privaten Banken, den Sparkassen sowie den Volks- und Raiffeisenbanken unterschieden werden. Während die Sparkassen und Genossenschaftsbanken jeweils eigenen Verbünden bzw. Finanzgruppen angehören, agierten die Privatbanken lange Zeit als Einzelkämpfer. Das änderte sich erst, als die Gebühren für die Nutzung fremder Geldautomaten angehoben werden sollten und damit verstärkt in den Fokus rückten. Aus diesem Grund schlossen sich 1998 mehrere private Banken zur Cash Group zusammen, um ihren Kunden bundesweit die Möglichkeit zu geben, kostenlos Bargeld an den Automaten der Mitgliedsunternehmen abzuheben.

9.000 Geldautomaten

Wie wichtig es war, dass die privaten Banken eine gemeinsame Infrastruktur schaffen, zeigen die Zahlen. Die Sparkassen-Gruppe stellt ihren Kunden im gesamten Bundesgebiet circa 25.000 Geldautomaten bereit. Die Volksbanken und Raiffeisenbanken kommen auf immerhin 18.000 Geräte. Dank der Bankenverbünde haben es jetzt auch die Kunden der Privatbanken wesentlich einfacher, einen Automaten zu finden, an dem sie kostenlos Geld abheben können. Eine Liste der Banken mit allen Automatenstandorten gibt es auf der Cash Group-Seite. Eine Einigung im Streit um die Nutzungsgebühren an fremden Automaten ist indes nicht Sicht. Die Sparkassen und Volksbanken legen die Gebühren nach wie vor individuell fest, wohingegen die privaten Banken der Cash Group und des CashPool sich 2011 auf einen einheitlichen Betrag von 1,95 Euro geeinigt haben.

Kostenlose Bargeldabhebungen

Um die Cash-Group Geldautomaten kostenlos nutzen zu können, müssen Sie bei einer Mitgliedsbank ein Girokonto führen. Dann können Sie auch an allen anderen Banken des Verbunds gebührenfrei Bargeld abheben. Die nachfolgende Tabelle zeigt Ihnen die passenden Girokonto-Angebote.

  Konto-
gebühr
Mindest-
eingang
Haben-
Zinsen
(max. p.a.)
Dispo-
Zinsen
(p.a.)
möglicher Neukundenbonus / Startguthaben Details & Antrag
0,- € nein 0,05 % 10,85 % nein Details & Antrag
3,90 € nein 0,01 % 10,55 % nein Details & Antrag
0,- € nein 0,01 % 6,50 % 100€ Bonus Details & Antrag
0,- € 3.000 € / mtl. 0,01 % 8,68 % nein Details & Antrag

Stand der Daten: 20.07.2018

Ziele und Aufgaben der Cash Group

Zu den Zielen, Aufgaben und Vorzügen der Cash Group schreibt der private Bankenverbund auf seiner Internetseite (www.cashgroup.de): „Als Kunde der Commerzbank, Deutschen Bank, HypoVereinsbank oder der Postbank sowie deren Tochterunternehmen genießen Sie ein Höchstmaß an Bequemlichkeit, Flexibilität und Kostenersparnis. Denn Ihnen stehen ca. 9.000 inländische Geldautomaten der Cash Group Banken, inkl. dem Bargeldbezug an den Kassen von rund 1.300 Shell-Tankstellen, kostenlos zur Verfügung.“

Die Mitgliedsunternehmen

Die Mitglieder der Cash Group (Stand August 2011):

  • Bankhaus Neelmeyer Aktiengesellschaft
  • UniCredit Bank AG – HypoVereinsbank
  • Berliner Bank AG Co. KG
  • comdirect bank Aktiengesellschaft
  • Commerzbank Aktiengesellschaft
  • DAB bank AG
  • Deutsche Bank AG
  • Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG
  • Deutsche Postbank AG
  • norisbank GmbH